Schulsozialarbeit der Stadt Karben an der Kurt-Schumacher-Schule

Die Schulsozialarbeit besteht seit Mai 1993. Der „Deutsch-Ausländischer-Freundschaftskreise.V.“ (DAF) in Karben richtete mit Hilfe der Stadt Karben eine Stelle ein, die zu 90 % vom Magistrat der Stadt Karben und zu 10% vom Träqerverein finanziert wurde.

 
Der Träger ist seit dem 1.Januar 2002 die Stadt Karben.

Die Schulsozialarbeit ist mit zwei Teilzeitkräften ausgestattet.

 

 

Bürozeiten sind während der Schulzeit:

Montag bis Donnerstag 9.00 -13.00 Uhr

Termine außerhalb der Sprechzeiten können unter

06039 - 45716 vereinbart werden.

Ihre/eure AnsprechpartnerInnen sind:

 

- Anette Kehrbaum

- Bettina Kreutz

- Patrizio Satta

 

Das Beratungsangebot der Schulsozialarbeit richtet sich an die Schüler/innen, an deren Eltern, Lehrer/innen und andere interessierte Personen. Gesprächstermine können während der Bürozeiten, aber auch telefonisch vereinbart werden.

In Zusammenarbeit mit der Stadtjugendpflege finden einmal im Jahr „Lebens- und Berufsorientierungswochen für die 9. Hauptschulklassen statt.

Konzept der Schulsozialarbeit der Stedt Karben
Konzept Schulsozialarbeit aktuell 3-14.p
Adobe Acrobat Dokument 367.4 KB